Landessportbund NRW

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen ist seit seiner Gründung im Jahr 1947 die Dachorganisation des gemeinnützig organisierten Sports in NRW. Über seine 125 Mitgliedsorganisationen (57 Sportfachverbänden, 12 Verbände mit besonderer Aufgabenstellung, 54 Stadt- und Kreissportbünde,) sind knapp 18.500 Sportvereine mit ihm verbunden, die insgesamt über 5 Millionen Mitglieder zählen. Als größte Personenvereinigung in NRW ist er dazu beauftragt, den organisierten Sport als Ausdruck individueller Lebensqualität und Quelle sozialer Beziehung zu stärken, Menschen in Bewegung zu bringen und den „Sport für alle“ zu ermöglichen. Vor diesem Hintergrund versteht sich der LSB NRW als „sportpolitischer Anwalt“ aller Menschen in der Region und ist dafür von der Landes- bis zur Bundesebene hin tätig.

Sein vielfältiges Engagement hat der LSB NRW unter dem Dachclaim „Sport bewegt NRW!“ in vier zentrale Programme gebündelt (NRW bewegt seine KINDER!“; „Bewegt GESUND bleiben in NRW“; „Bewegt ÄLTER werden in NRW; „SPITZENSPORT fördern in NRW!“). Die Programme  repräsentieren sein Anliegen, Sportangebote für alle Menschen in NRW zu ermöglichen. 

Weitere Informationen
www.lsb.nrw