Evangelische Kirche im Rheinland

Die Evangelische Kirche im Rheinland ist mit zweieinhalb Millionen Mitgliedern die zweitgrößte der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Sie hat mehr als 680 Kirchengemeinden. Ihr Gebiet reicht vom niederrheinischen Emmerich bis Saarbrücken und umfasst Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Sie beschäftigt mehr als 21.000 beruflich Mitarbeitende, darunter knapp 2000 Pfarrerinnen und Pfarrer.

Die Evangelische Kirche im Rheinland ist „presbyterial-synodal“ verfasst: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern und geschieht grundsätzlich gemeinsam. Das oberste Leitungsgremium ist die Landessynode. Sie wählt den Präses und ihr Präsidium, das zwischen ihren Tagungen als Kirchenleitung arbeitet.

In der Evangelischen Kirche im Rheinland engagieren sich mehr als 100.000 Frauen und Männer ehrenamtlich.

Ansprechpartnerin
Nicole Ganss
Nicole.ganss@ekir.de

Weitere Informationen
www.ekir.de